VLab

Projektbezeichnung

VLab

Virtual Laboratory Courses — Aufbau und Untersuchung einer virtuellen Infrastruktur zur Unterstützung von Experimenten und Übungen in der Lehre.

Projektmitarbeiter

  • Prof. Dr. Peter Mandl
  • Leniuska Alvarado, Dipl.-Inf.

Kurzbeschreibung

Im Projekt VLab wird untersucht, wie man eine virtuelle Umgebung in der Lehre für eine große Anzahl von Studierenden einsetzen kann. Dabei stehen Fragen wie die Skalierbarkeit, Sicherheit, Performance, Administration und Prozessunterstützung im Vordergrund:

  1. Wie kann man Studierenden eine ausfallsichere Experimentierumgebung zur Verfügung stellen, die auch außerhalb der Hochschule mit hohen Ansprüchen an IT-Sicherheit und Datenschutz genutzt werden kann?
  2. Welche Möglichkeiten der automatisierten Administration von virtuellen Lehrplattformen sind notwendig und sinnvoll?
  3. Welche Lastprofile erzeugen Studierende während ihrer Übungen und wie kann diese Last mit möglichst geringem Ressourceneinsatz bewältigt werden?

Aktuell arbeiten wir mit einer VMware-Umgebung mit drei ESXi-Servern und einem redundanten Storage Area Network mit 10-GBit-Ethernet-Netzwerkanbindungen.